Sommerferienaktionen 2011

Wildniswoche - vom (Über)leben im Wald

Ferienfreizeit vom 25.07.2011 bis 30.07.2011
für Kinder von 8 bis 10 Jahren
Kosten: 195,- € pro Person

Habt Ihr Lust mit uns eine Woche lang den Wald bei Tag und Nacht zu entdecken, Tiere zu beobachten und zusammen am Lagerfeuer zu kochen? Ihr werdet viele Abenteuer erleben und Dinge lernen, die man zum (Über)leben in der Wildnis braucht, z.B. eine Hütte bauen, essbare Pflanzen sammeln und probieren, Feuer machen ohne Streichhölzer und vieles andere mehr.

Anmeldungen bei Catherina Rust 0551-3096705 oder unter ak.wald@web.de

Zonke und Wumpelbart

Ferienfreizeit vom 01.08.2011 bis 06.08.2011
für Kinder von 6 bis 8 Jahren
Kosten: 195,- € pro Person

Welcher Wicht warnt die Tiere, sodass man sie so selten sieht? Wer schneidet die Muster in die Blattränder und wer malt die Blätter an? Diese und vieles mehr wollen wir erforschen und den Wald so richtig erleben. Was immer wir finden, wollen wir untersuchen, vieles ausprobieren und selber machen. Und jetzt kommt´s - wir wollen Zonke und Wumpelbart treffen zwei befreundete Waldgeister. Wir verbringen die ganze Woche im Wald in Zelten. Wir kochen gemeinsam über dem Lagerfeuer, spielen, toben, basteln und bauen mit Dingen, die wir im Wald finden.

Anmeldungen bei Catherina Rust 0551-3096705 oder unter ak.wald@web.de


Sonstige Angebote

Einzelaktionen:

Auf konkrete Anfragen hin bieten wir zielgruppenorierntierte Aktionen an, z.B. für:

Schuldauerprojekte:

Einzelne Schulklassen werden über ein bis mehrere Jahre hinweg regelmässig an einem Schulvormittag von uns in den Wald begleitet. Durch die Kontinuität kann sich langsam ein Verhältnis zum Wald aufbauen und vertiefen.

Kindergartendauerprojekte:

Diese Projekte gestalten sich ähnlich wie die Schuldauerprojekte. Um spezifisch auf die kleinen Kinder eingehen zu können, stehen hier phantasievolle Aktionen und Märchenthemen wie z.B. Zwerge im Vordergrund.

Fortbildungen für ErzieherInnen, LehrerInnen und FörsterInnen:

Praxisorientierte Fortbildungen, möglichst draussen im Wald, sollen zur eigenen Durchführung waldpädagogischer Aktivitäten motivieren und Ideen und Hintergründe zur direkten Umsetzung vermitteln.